Philosophie

  1. fragen
  2. verstehen
  3. akzeptieren
  4. antworten
  5. schlüssige Behandlungswege beschreiben
  6. intensiv behandeln und handeln
  7. lindern
  8. heilen
  9. leben

Wir hören zu, auch den Kindern. Wir untersuchen sanft und ohne Schmerzen und stellen einleuchtende Diagnosen auf. Daraufhin entscheiden wir uns gemeinsam für einen Behandlungsweg. Diese Methode hat sich seit dreißig Jahren bewährt und zeichnet unsere Praxis aus.

Natürliches Heilen hat nichts mit Zauberei zu tun, sondern ist nachweisbar und vor allem spürbar. Es gibt keine Heilmittel, die alles richten. Wir zeigen dem Organismus mit homöopathischen Arzneimitteln Wege, wie er sich selbst helfen kann - egal ob die Arzneimittel als Kügelchen, als Tropfen, als Pulver, als Kapsel oder als Injektion verabreicht werden.

Nicht überheblich und doch bestimmend schlagen wir einen Weg vor, der in höchstem Maß zum Behandlungserfolg führt. Wir legen Hand an, wenn es darum geht, die Wirbelsäule zu richten oder Gelenke in ihre funktionale Lage zurückzuversetzen.

Unser Therapiekonzept setzt gezielt mehrere Reizstoffe gleichzeitig ein, die dem Abwehrsystem helfen, Gifte und Veränderungsprozesse aufspüren zu können.

Darüber hinaus werden die körpereigenen Kräfte aufgerufen, auf die Krankheitsprozesse einzuwirken und sie gezielt zu eliminieren. Weitere Stoffe helfen beim Erneuerungsprozess und stärken den Organismus in der Abwehr. Das Immunsystem, das geistige und das körperliche Wohlbefinden danken es.